Rechtsschutzversicherung Vergleich

Enorme Preisunterschiede im Rechtsschutzversicherung Vergleich

Die enormen Preisunterschiede sind sehr hoch in der Rechtsschutzversicherung.
Bei günstigeren Versicherungen sparen sie sich mehr als 50 Prozent.
Besonders hier lohnt sich ein Rechtsschutzversicherung Vergleich.
Umfassenden Schutz wie Familien-Rechtsschutz und Verkehrs- und Mietschutz bekommt man schon ab ca. 200 Euro in einem Jahr.

Hat man einen preiswerten Anbieter gefunden und man möchte sich einiges sparen, am Besten eine Versicherung mit Selbstbeteiligung abschließen. Zwischen 100 bis 250 Euro ist meistens die Selbstbeteiligung je Versicherungsfall. Im Rechtsschutz sind Ehe- oder Lebenspartner und Kinder bis zu dem Ende der Ausbildung mitversichert. Wenn man ledig bzw. Single ist, bekommt man einen Rabatt auf die Beitragssumme.
Die Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten von rechtlicher Auseinandersetzung wie z. B. Anwaltskosten, Zeugengelder, Gerichtskosten, Gutachterkosten, im Falle des Unterliegens - die Kosten des gegnerischen Anwalts, Strafkaution (im Ausland), Gebühren eines Schieds- oder Schlichtungsverfahrens. Auch Ärger mit dem Vermieter, Schadensersatz nach einem Verkehrsunfall oder Ärger mit dem Reiseveranstalter gehören zum Rechtsschutz dazu.
Meist durch das Bedürfnis sich wehren zu können oder die hohen Kosten eines Rechtsstreits sind oft die Gründe dafür, wenn man so eine Versicherung abschließt.

Die häufigsten Rechtsschutzarten

  • Mieter- und Eigentümerrechtsschutz
  • Privat- und Berufsrechtsschutzversicherung
  • Verkehrsrechtsschutzversicherung
  • gewerblicher und freiberuflicher Bereich
  • Ausschlüsse in den Rechtsschutzversicherungen

  • Verkehrsangelegenheiten (wenn der Fahrer nicht die richtige Fahrerlaubnis hat)
  • Halte- und Parkverstöße
  • Familien- und Erbrechtliche Angelegenheiten
  • Streitigkeiten im Zusammenhang mit vorsätzlich begangenen Straftaten
  • genehmungspflichtige Um-, Neu- und Ausbauten an Gebäuden
  • Baufinanzierungen
  • Wenn ein Rechtsstreit absehbar ist, ist es zu spät eine Rechtsschutzversicherung abzuschließen. Eine Versicherung leistet nur, wenn sich ein Fall während der Vertragslaufzeit ergibt.

    Die Versicherungen sind in einem Paket günstiger, man kann sie aber auch einzeln abschliessen.
    Aber vor Abschluss einer Rechtsschutzversicherung sollte man sich ein genaues Bild darüber machen, was alles bei der Versicherung dazu gehört, denn es ist keine Versicherung für jede Lebenslage.