Wasser

WasserEin Erwachsener sollte für eine gesunde Ernährung auch täglich zwei Liter Wasser trinken. Wenn dem Körper Flüssigkeit fehlt, zirkuliert das Blut im Körper nicht mehr so gut und das Blut wird dicker. Der Kreislauf wird beeinträchtigt und der Stofftransport zwischen den Organen funktioniert nicht so wie es sein soll. Die Reaktion des Wasserverlustes zeigt sich zuerst im Blut, der Leber, des Gehirns und der Muskulatur. Die Leistungsfähigkeit wird beeinträchtigt und die Folgen zeigen sich in Kopfschmerzen, Schwindel, Konzentrationsschwäche und Müdigkeit. Der Wasserverlust der durch Schwitzen oder dem Sport entsteht sollte ersetzt werden. Dadurch entstehen auch Mineralverluste, die entsprechend durch qualitatives Wasser ersetzt werden sollten.

Wasser mit Sulfat ist gut für die Verdauung. Es entgiftet die Leber, regt die Galle an, fördert die Verdauung und beugt Verstopfungen vor.Wasser

Wasser mit Magnesium ist gut bei Stress, Sport, Medikamenteneinnahme sowie Diabetis. Es entspannt die Muskeln, beugt Wadenkrämpfen vor und schützt bei Verkrampfung der Herzkranzgefäße.

Wasser mit Kalzium stärkt die Knochen, Haare, Zähne und dient zum Schutz bei Osteoporose. Es dient auch bei Allergien, Heuschnupfen, Nervosität, Zahnverlust und hohem Blutdruck.

Wasser mit Natrium unterstützt die Nierenfunktion und verhindert Muskelkrämpfe.

Was will ich damit sagen?
Achten Sie beim Kauf ihres Wassers immer auf die Angaben der Mineralstoffe um ihren Körper optimal zu versorgen.